Download video: MP4 | OGV | WEBM

The occasion for the planned exhibition is the ten-year anniversary of the lively cultural exchange on an equal basis between the Emirate of Sharjah and the City of Wolfsburg. Like Wolfsburg, which is celebrating the 75th anniversary of its establishment in 2013, Sharjah is also a still young polity. Since the discovery of oil deposits, the Emirate, which is the only one to be situated on both the Persian Gulf as well as the Gulf of Oman, has become a world of contrasts, of contradictions, but also of superlatives. In the middle of the desert, networks of roads, residential areas and high-rise buildings have been created at a breath-taking pace. The artists react to these radical upheavals and the social phenomena connected with them. The exhibition title makes reference to the impossible seeming undertaking of mastering the balancing act between tradition and modernity at the speed of sound, but at the same time also alludes to the Oriental roots of mathematics.

Dates

  • 11. September 2013 17.30 cet
    Auftakt in der Kunst-Station

    Der Kalligraph Khaled Al-Saai wird in der Kunst-Station im Hauptbahnhof Wolfsburg ortspezifisch arbeiten und ein großes Wandgemälde realisieren. Am 11. September öffnet er sein temporäres Atelier im Hauptbahnhof Wolfsburg und freut sich auf das Gespräch und den Austausch mit dem Publikum zu seiner Arbeit.

    Khaled Al-Saai wurde 1970 in Syrien geboren und studierte Kalligraphie in Istanbul sowie Malerei in Damaskus. Er lebt und arbeitet heute in den Vereinigten Arabischen Emiraten, 1997 wurde er auf dem Festival der Kalligraphie in Teheran zu einem der besten zehn Kalligraphen der Welt ernannt. In seinen innovativen Arbeiten verbindet Khaled Al-Saai malerische Elemente mit den Zeichen der traditionellen Kalligraphie, indem er einzelne Schriftzüge bruchstückhaft zu malerischen Kompositionen zusammenfügt. Seine Wandarbeit wird bis zum 19. Januar 2014 in der Kunst-Station zu sehen sein.

  • 13. September 2013 11.00 cet
    Pressekonferenz
  • 17. September 2013 19.00 cet
    Eröffnung der Ausstellungen im Gartensaal von Schloss Wolfsburg

    Im Anschluss lädt das Islamische Kulturzentrum zu einem Imbiss ein.

  • 17. September 2013 20.30 cet
    Kalligraphie Workshop mit Khalid Al Jallaf im Islamischen Kulturzentrum
  • 18. September 2013 18.00 cet
    Vortrag des Kalligraphen Khalid Al Jallaf im Islamischen Kulturzentrum (in englischer Sprache)
  • 19. September 2013 18.00 cet
    Kalligraphie Workshop mit Khalid Al Jallaf im Islamischen Kulturzentrum
  • 24. September 2013 17.00 cet
    Publikumsführung

    Das Publikum ist zur einer interaktiven Führung im Rahmen der Präsentation der Videoperformance "Re-Mapping Al Fahidi" von Ebtisam Abdul Aziz eingeladen.

Press

Detailed information on the exhibition is available in the Press Area on this page. If you have questions about this exhibition, we are happy to assist you further.
Telephone +49.5361.281017

Press

Download media information package.
– Document: DOC, 61kb

If you have any further queries, please do not hesitate to contact us: Phone +49.5361.281017

Press review

16. September 2013

Wolfsburger Nachrichten, 16. September 2013

14. September 2013

Wolfsburger Nachrichten, 14. September 2013

12. September 2013

Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 12. September 2013

10. September 2013

Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 10. September 2013

04. June 2013

Wolfsburger Nachrichten, 4. Juni 2013

04. June 2013

Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 4. Juni 2013

11. April 2013

Wolfsburger Nachrichten, 11. April 2013