Kultur geht neue Wege V: Kunstvermittlung online und Mitmach-Aktion

05. May 2020

Kultur geht neue Wege. Kunstvermittlung online und Mitmach-Aktion zum Internationalen Museumstag am 17. Mai 2020 unter dem Motto „Das Museum für alle – Museen für Vielfalt und Inklusion“

Wie jedes Jahr im Mai wird auch 2020 wieder der Internationale Museumstag gefeiert. Allerdings unter völlig veränderten Umständen. Das Museum ist ein Ort an dem Menschen zusammen kommen, sich treffen, sich austauschen oder gemeinsam kreativ werden können. So ist es auch beim Offenen Atelier der Städtischen Galerie Wolfsburg, das normalerweise allen Interessierten offen steht. Nun ist dieser für alle offene Ort Museum aufgrund der Coronakrise zu einem Ort geworden, wo zunächst auf Distanz und die Einhaltung von Hygieneregeln geachtet werden muss. Abstand halten zu den Kunstwerken war bisher eine wichtige Regel, nun trifft diese Regel auch für Menschen zu. Und so werden Veranstaltungen mit mehreren Personen in geschlossenen Räumen auf absehbare Zeit nicht stattfinden können.

Deshalb treffen sich alle online und das Team der Ferienspiele und des Offenen Ateliers haben sich deshalb etwas Neues einfallen lassen: Sie bleiben den Gästen verbunden und werden über Facebook und Instagram ihre Ideen fortlaufend kommunizieren. Dazu wird es von den Kunstvermittlerinnen Ina Hengstler, Anna-Maria Meyer und Elke Schulz immer wieder online Mitmach-Aktionen geben. Aktuell ist dies ein Aufruf, gebastelte oder gezeichnete Gesichter von Menschen aus aller Welt zu erstellen und einzuschicken, gemäß dem Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages. Bei einer internationalen Stadt wie Wolfsburg sollte das kein Problem sein. Die Arbeiten werden dann auf den Social Media Kanälen der Städtischen Galerie Wolfsburg veröffentlicht und hoffentlich weltweit geteilt.

Hier geht es gleich zum Link und zum Aufruf, beim Internationalen Museumstag mitzumachen:

www.facebook.com/StaedtischeGalerieWolfsburg/videos/139460862770128/238229940783334/